• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Frankfurt mein Zuhause

stadt der kinder

 

„Hier ist es so schön, ich will nirgendwo anders leben!“

In Frankfurt leben viele Kinder. Kinder in Frankfurt sollen

sich zu Hause fühlen, gesund und glücklich aufwachsen.

In diesem Jahr fanden alle Veranstaltungen zur Stadt der Kinder am Freitag, den 02.06.2017 statt.

Impressionen Stadt der Kinder 2. Juni 2017

xy

Kinderrechte & Kamishibai

Am Aktionstag, dem 2. Juni 2017, haben in 6 Öffentlichen Bibliotheken und 5 Schulbibliotheken der Stadtbücherei Veranstaltungen für Kindergruppen und Schulklassen mit dem Kamishibai „Wir haben Rechte!“ von Manuela Olten stattgefunden. Es wurden ca. 250 Kinder erreicht. Die Nachfrage nach der Veranstaltung war groß – es sind bereits mehrere Folgetermine „Kinderrechte & Kamishibai“ an Schulklassen vergeben.
Die vollstandige Dokumentation zum Download finden Sie hier pdf neu (pdf, 3 MB).

Artikel 2 der UN-Kinderrechtskonvention malerisch gestalten und präsentieren!


Kinder gestalten T-Shirts gegen Diskriminierung. Mit einer Menschenkette machen sie auf dem Schulhof zusammen mit dem Kinderbeauftragten, ihren Lehrkräften, ErzieherInnen und Eltern auf ihre Rechte aufmerksam.

Weiterlesen

Das kann ich doch auch

Aus allen vier Grundschulen/ Grundschulzweigen kamen an die 100 Kinder mit ihren Lehrerinnen und Lehrern, um bei Spiel und Bewegung Erfahrungen zum eigenen Können zu sammeln.Die Kinderbeauftragte stellte den Zusammenhang der bevorstehenden Aktivitäten mit dem Kinderrecht auf Chancengleichheit her: Alle Kinder sollten heute erproben können, dass sie das gleiche Ziel erreichen können, wenn sie die notwendige Unterstützung erhalten.

Weiterlesen

Gemalte Kinderrechte - Präsentation

KunstwerkeNach einer Einführung in die Kinderrechte, malten die Kinder ihre Ideen dazu auf Leinwände. Viele Kinder hatten sich für das Recht auf Freizeit, Kreativität und Erholung ausgesucht. Die 20 entstandenen Bilder wurden eingescannt und auf Aluminiumplatten wetterfest und UV-beständig gedruckt. Sie werden künftig die Fassade der Einrichtung verschönern. Die Kunstwerke wurden am 2.6.17 der Öffentlichkeit präsentiert.

Umweltkids sind schlau

Kinder aus 2. und 4. Klassen beschäftigten sich mit dem Kinderrecht auf eine natürliche Umwelt. Dies wurde mit verschiedenem Informationsmaterial erläutert. Eine Exkursion in Streuobstwiesen gab neue Einblicke. Darüber hinaus ging es auch um das Thema Müll und den verschiedenen Facetten von Sauberhaltung unseres Stadtteils – Mülltrennung, Ressourcennutzung und Wiederverwertung. Ein Umwelt-Memory - Spiel wurde mit viel Geschrei und Spaß gespielt.

  • 1
  • 2