• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Das kann ich doch auch

zurueck button

Aus allen vier Grundschulen/ Grundschulzweigen kamen an die100 Kinder mit ihren Lehrerinnen und Lehrern, um bei Spiel und Bewegung Erfahrungen zum eigenen Können zu sammeln. Die Kinderbeauftragte stellte den Zusammenhang der bevorstehenden Aktivitäten mit dem Kinderrecht auf Chancengleichheit her: Alle Kinder sollten heute erproben können, dass sie das gleiche Ziel erreichen können, wenn sie die notwendige Unterstützung erhalten.

Ganz spontan führte eine Kindergruppe einen selbst erarbeiteten Sketch über die Folgen von Diskriminierung und Mobbing in der Schule auf.
Der Jonglagekünstler Chriss Breuning mit seinem Gummihuhn Hannelore stimmte die Kinder mit Jonglage, Zauberei , Feuertricks und viel Spaß die Kinder auf den anschließenden Bewegungsparcours ein. Endlich ging’s an die vier Bewegungsstationen: Auf Kugeln laufen, Teller auf Stäben zum Kreisen bringen und auf dem Seil zu balancieren gelang mit professioneller Unterstützung ganz prima.

Einige Kinder hatten tatsächlich Lust zum Schreiben und füllten am Stand der Kinderbeauftragten  fleißig Zettel mit Wünschen und Anregungen aus.
Die Kinder hatten Spaß aber auch viel gelernt: Das kann ich auch!