• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Rödelheim

RolfIn Rödelheim leben ca. 2300 Kinder bis 14 Jahre mit ihren Familien. Um ihre Anliegen kümmert sich der Kinderbeauftragte Herr Rolf Rieckmann, der per E-Mail roedelheim[at]kinderbeauftragtefrankfurt.de zu erreichen ist.

Alle Veranstaltungen zur Stadt der Kinder finden in diesem Jahr am Freitag, den 02.06.2017 statt.
Artikel 2 der UN-Kinderrechtskonvention malerisch gestalten und präsentieren! Kinder der Michael- Ende-Grundschule, der Kinderzentren Stichelstraße, Nid dagaustraße und der Kita St. Antonius gestalten T-Shirts gegen Diskriminierung. Mit einer Menschenkette machen sie auf dem Schulhof der Michael- Ende-Grundschule zusammen mit dem Kinderbeauftragten, ihren LehrerInnen, ErzieherInnen und Eltern auf ihre Rechte aufmerksam.
Im Kinderzentrum Niddagaustraße entsteht das Hörspiel Kinderrechte und Diskriminierung. Die Kinder führen Interviews und vertonen ein Bilderbuch. Im Kinderzentrum Biedenkopfer Weg erfahren die Kinder viel über ihre Rechte und lernen spielerisch das Recht auf Gleichbehandlung und Schutz vor Diskriminierung kennen. Auch in der Stadtteilbibliothek Rödelheim ist was los!

Kinderrechte & Kamishibai

Roedelheim

In der Stadtbücherei lernt Ihr in einer Kamishibai- Vorführung Eure Rechte kennen. Kamishibai ist japanisches Papiertheater. Anschließend diskutieren wir gemeinsam über die Kinderrechte und Ihr könnt selbst kreativ werden und Eure Wünsche für das Zusammenleben in Eurem Stadtteil gestalten.

Veranstalterin Stadtbücherei Frankfurt am Main

Uhrzeit 10 bis 11.30 Uhr
Ort Stadtteilbibliothek Rödelheim, Radilostraße 17–19
Anmeldung nur für Gruppen 069 78 30 58
barrierefrei
5 bis 8 Jahre